Namibias Höhepunkte



Reisebeschreibung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Traumwelten Namibias und entdecken Sie dieses Land der Kontraste und der grandiosen Landschaften auf einer geführten Kleingruppenreise. Lassen Sie sich von der Faszination Afrikas und den unendlichen Weiten Namibias beeindrucken! Freuen Sie sich darauf, mit Ihrer Reisegruppe die schönsten Regionen und die sehenswertesten Nationalparks des Landes zu besuchen. Spannende Tierbeobachtungen und atemberaubende Reisemomente, von denen Sie noch lange erzählen werden, sind dabei nahezu garantiert.

Reisehöhepunkte

  • Unendliche Weiten der Kalahari Wüste
  • Spektakulärer Fish River Canyon
  • Geisterstadt Kolmannskuppe
  • Gründerstadt Lüderitz
  • Dünenmeer Sossusvlei
  • Küstenstadt Swakopmund am Atlantik
  • Beeindruckendes Erongo Gebirge
  • Szenereiches Damaraland
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Naturfahrten in den Auas Bergen

Reiseverlauf

1. Tag: Auf nach Namibia...

Heute reisen Sie zum Flughafen von Frankfurt an (mit der Bahn, einem Zubringer oder in Eigenregie) und nehmen am Abend Ihren Direktflug nach Namibia – der Beginn einer atemberaubenden Kleingruppenreise durch Namibia.

2. & 3. Tag: Unendliche Weiten der Kalahari

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen in Windhoek nimmt Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung in Empfang. Ihre Reise führt Sie zunächst in Richtung Süden, wo sie durch Rehoboth und über den Wendekreis des Steinbocks fahren. Schon bald können Sie in der Ferne den rötlichen Schimmer der Kalahari Wüste entdecken, die mit ihren unendlich scheinenden Sanddünen als das größte und längste Sandmeer der Welt gilt. Ihre Lodge für die kommende Nacht, die Camelthorn Kalahari Lodge, liegt wunderschön eingebettet in einem kleinen Tal zwischen den Sanddünen der Kalahari und ist umringt von Kameldorn-Bäumen. Das wunderschöne strohgedeckte Haupthaus, der großzügige Pool aus Naturstein sowie die kleinen Bungalows passen sich nahtlos ihrer Umgebung an und bieten so ein perfektes Naturerlebnis. Von Ihrer Lodge aus haben Sie die Möglichkeit, an einer beeindruckenden Naturrundfahrt durch die roten Dünen der Kalahari teilzunehmen. Sehr beliebt sind auch die geführten Quad-Touren, die Sie zu den Wildtieren des Reservats führen. Genießen Sie bei Sonnenuntergang auf einer der Dünen einen unvergesslichen Sundowner, bevor Sie Ihren ersten Abend in Namibia unter dem strahlenden Sternenhimmel bei einem erlesenen Glas Wein ausklingen lassen.

Kategorie Vista C: Intu Africa – Camelthorn Kalahari Lodge (-/-/A)
Distanz: ca. 350 km (ca. 4 Stunden)

4. Tag: Faszinierender Köcherbaumwald

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie heute in das südlich gelegene Keetmanshoop. Besuchen Sie hier den bekannten Köcherbaumwald, der seit 1955 ein nationales Denkmal und eine wichtige Attraktion in dieser Region ist. Köcherbäume sind Sukkulenten, die sich den extremen Lebensbedingungen der Umgebung angepasst haben. Ihren Namen haben Sie den Buschmännern zu verdanken, die die Äste für ihre Pfeile ausgehöhlt und als Köcher verwendet haben. Ihre Lodge für die kommende Nacht befindet sich in der Karas Region, direkt am Gurib Fluss gelegen. Die alleinstehenden Bungalows der Lodge bieten einen beeindruckenden Ausblick auf das naheliegende Wasserloch, an dem Sie den ganzen Tag über viele verschiedene Wildtiere beobachten können, die sich in dieser Region zuhause fühlen. Nutzen Sie die umfangreiche Auswahl an Aktivitäten der Lodge und nehmen Sie an geführten Wanderungen und Naturfahrten teil, um die hier heimische Flora und Fauna zu erkunden oder schließen Sie sich einer der Vogel- und Sternbeobachtungen an. Empfehlenswert ist auch der Besuch der alten Kalköfen und des Cole Lithopariums, einem speziellen Gewächshaus, indem man eine große Sammlung der besonderen und als „lebender Stein“ bekannten Pflanze Lithop bewundern kann. Das köstliche Abendessen im schönen Restaurant der Lodge bildet den perfekten Abschluss dieses spannenden Tages Ihrer Namibia Kleingruppenreise. 

Kategorie Vista D: Alte Kalköfen Lodge (F/-/A)
Distanz: ca. 400 km (ca. 6 Stunden)

5. Tag: Spektakulärer Fischfluss Canyon

Der Fischfluss Canyon ist der zweitgrößte Canyon der Welt und eine der bedeutendsten landschaftlichen Sehenswürdigkeiten im südlichen Afrika. Genießen Sie bei Ihrer Wanderung am Rand des Canyons die atemberaubende Sicht über die tiefen Schluchten von den verschiedenen Aussichtspunkten aus. Ihre Unterkunft für die nächste Nacht ist die Fish River Lodge. Sie ist so am Fischfluss Canyon gelegen, dass Sie auch von Ihrem Bungalow aus die Aussicht genießen können.

Kategorie Vista C: Fish River Lodge (F/-/A)
Distanz: ca. 100 km (ca. 2 Stunden)

6. & 7. Tag: Aus, Geisterstadt Kolmannskuppe & Gründerstadt Lüderitz

Auf Ihrer Fahrt können Sie mit etwas Glück in der trockenen Umgebung von Garub in der Namib Wüste die seltenen Wildpferde, Desert Horses genannt, beobachten. Klein Aus, in der Nähe von atemberaubenden Wüstenlandschaften ist der beste Ausgangspunkt für das südliche Namibia. Am nächsten Tag besuchen Sie Lüderitz und besichtigen unterwegs die heute verlassene Geisterstadt Kolmanskuppe, eine ehemalige Diamantenstadt. Sie lässt die Vergangenheit der Stadt auf eine sehr besondere Art und Weise wieder aufleben, sodass Sie sich bei Ihrem Besuch sicherlich in eine andere Zeit zurückversetzt fühlen werden. Nachdem Sie am Nachmittag die farbenprächtige Stadt Lüderitz erreicht haben, unternehmen Sie eine Erkundungsfahrt im Reisebus entlang der Bucht mit ihren vielen einsamen Lagunen und Riffen. Bewundern Sie bei dieser Fahrt zudem die zahlreichen aus der deutschen Kolonialzeit stammenden Gebäude. Nutzen Sie die Chance und besichtigen die historisch wichtige Diaz-Spitze, bevor Sie diesen ereignisreichen Tag bei einer Austernverkostung im Hafen von Lüderitz ausklingen lassen. An der stilvoll eingerichteten Wild Horse Bar Ihrer Unterkunft können Sie später am gemütlichen Kaminfeuer die Erlebnisse des Tages mit den anderen Reiseteilnehmern Ihrer Kleingruppe austauschen.

Kategorie Vista B: Klein Aus Vista – Desert Horse Inn (F/-/A)
Distanz: ca. 250 km (ca. 4 Stunden)

8. & 9. Tag: Rote Dünen im Sossusvlei

Genießen Sie ein letztes Mal den grandiosen Blick Ihrer Unterkunft auf die Auas-Berge, bevor Sie Ihre Reise in die Region des Sossusvleis führt, eine riesige Lehmbodensenke, die von den höchsten Dünen der Welt umgeben ist. Ihre Lodge wirkt mit ihrer wunderschönen und gepflegten Gartenanlage wie eine Oase inmitten der roten Namib Wüste. Entdecken Sie am Nachmittag das weitläufige Gelände der Lodge, nehmen Sie teil an einem der angebotenen Ausritte, beobachten Sie die hier lebenden Wildtiere und genießen Sie zum Abschluss des Tages den spektakulären Sonnenuntergang über der Namib Wüste. In den kühlen Morgenstunden des zweiten Tages starten Sie zu Ihrem Ausflug zum Sossusvlei. Klettern Sie auf eine der Dünen und genießen Sie den weiten Ausblick über ein Meer von aprikosenfarbenem Sand. Auf dem Rückweg besuchen Sie noch den Sesriem Canyon, wo der Tsauchab-Fluss eine gigantische Schlucht in das Gestein gegraben hat. Bewundern Sie bei Ihrem Abstieg in die Schlucht die durch das einfallende Licht entstehenden Schattenspiele an den steilen Felswänden. Die Wasserstellen in der Schlucht werden gerne von den hier lebenden Tieren zum Trinken besucht.

Kategorie Vista B: Desert Camp/ Desert Quiver Camp (F/-/A)
Distanz: ca. 350 km (ca. 5 Stunden)

10. & 11. Tag: Küstenstädtchen Swakopmund

Ihr heutiges Ziel ist der schöne Küstenort Swakopmund, den Sie nach einer Fahrt via Ghaub Pass, Kuiseb Canyon und Walvis Bay, dem einzigen Tiefseehafen an der Küste Namibias, erreichen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Namib Wüste, in der Sie die einmalig vorkommende Wüstenpflanze Welwitschia mirabilis entdecken und die faszinierende Mondlandschaft bestaunen können. Den nächsten Tag können Sie für einen Stadtbummel durch Namibias beliebtesten Ferienort nutzen. Schlendern Sie entlang des kilometerlangen Atlantikstrandes, der palmengesäumten Straßen und der Strandpromenade – ein schöner Kontrast zu der trockenen Wüstenlandschaft im Landesinneren Namibias. Mit seinen vielen Kolonialbauten erinnert Swakopmund sehr an eine deutsche Kleinstadt, was auch den besonders reizvollen Charme dieses Ortes ausmacht. Ein Besuch des Heimatmuseums und des Aquariums ist in jedem Falle lohnenswert. Oder Sie begeben sich auf eine Katamaran Fahrt und beobachten Pelikane, Seehunde und die Pelzrobbenkolonie am Pelican Point aus nächster Nähe. Mit etwas Glück sehen Sie auch viele Delfine, die oftmals direkt neben dem Boot herschwimmen. Swakopmund bietet viele weitere Aktivitäten, egal ob Sie sich für die Katamaran Fahrt, Ballon Rundflüge über Swakopmund, Paragliding oder aber die einzigartige Living Desert Tour, Quad Biking oder Sandboarding in der Wüste entscheiden – es gibt viel zu sehen, zu erleben und zu fotografieren! G

Kategorie Vista D: Europahof Hotel (F/-/-)
Distanz: ca. 350 km (ca. 6 Stunden)

12. Tag: Erongo Gebirge/Omaruru

Ihre Kleingruppenreise führt Sie heute in die felsige Region des Erongo Gebirges, wo sich Ihre Unterkunft für die kommende Nacht befindet. Genießen Sie auf Ihrer Fahrt einen tollen Ausblick auf die Spitzkoppe, das „Matterhorn“ Namibias, und besuchen Sie ein authentisches Museumsdorf der Buschmänner. Hier werden Sie viel Wissenswertes über die Kultur und Lebensweise der Bevölkerung erfahren. Ihre Unterkunft befindet sich unmittelbar in dem kleinen Künstlerstädtchen Omaruru, eingebettet von dem beeindruckenden Erongo Gebirge und direkt am gleichnamigen Fluss Omaruru gelegen. Neben der traumhaften Landschaft bietet Ihnen diese Region einen Reichtum an freilebenden Wildtieren Afrikas und historisch interessante Felsmalereien der traditionellen Naturvölker. Nutzen Sie den Nachmittag, um in Omaruru die Kristallkellerei zu besuchen, eine der nur drei bestehenden Weinfarmen in Namibia. Das Weinbaugebiet Omarurus ist bekanntlich das größte und zudem das älteste Anbaugebiet Namibias. Auf Wunsch können Sie hier ein echtes Bauernmittagessen bei einem erlesenen Glas Wein zu sich nehmen. Zurück in Ihrer Unterkunft, lädt der erfrischende Salzwasserpool zum Abkühlen ein. Lassen Sie den Abend an der kleinen Feuerstelle des Gästehauses bei einem Lagerfeuer unter dem beeindruckenden afrikanischen Sternenhimmel ausklingen.

Kategorie Vista D: Omaruru Gästehaus (F/M/A)
Distanz: ca. 250 km (ca. 3,5 Stunden)

13. Tag: Damaraland/Etosha

Heute fahren Sie durch die ehemalige Minenstadt Uis in das beeindruckende Damaraland, das durch seine raue Schönheit fasziniert. Die Region bietet einen idealen Lebensraum für die hier lebenden Wüstenelefanten, schwarzen Nashörner sowie die vielen Antilopenarten. Nutzen Sie den Tag und erkunden Sie die eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Besonders empfehlenswert sind die weltberühmten Felsgravuren von Twyfelfontein, der westlich von Khorixas gelegene versteinerte Wald, der verbrannte Berg mit seinem einzigartigen Farbspiel und die Orgelpfeifen, die allesamt von großer geschichtlicher Bedeutung sind.  

Kategorie Vista B: Halali Camp/ Okaukuejo Camp/ Namutoni Camp (F/-/A)
Distanz: ca. 350 km (ca. 6 Stunden)

14. & 15. Tag: Etosha Nationalpark

Heute erreichen Sie den eindrucksvollen Etosha Nationalpark, in dem Sie die faszinierende Vielfalt der afrikanischen Tierwelt in freier Natur beobachten können. Der Besuch dieses Wildschutzparks, mit seiner kargen Salzpfanne im Zentrum, gehört zu den Höhepunkten Ihrer Namibia Reise. Begeben Sie sich in den nächsten beiden Tagen auf die Suche nach den „Big 5“ und bestaunen Sie während Ihrer Pirschfahrten die oftmals riesigen Herden der wild lebenden Tiere an den verschiedenen Wasserlöchern aus nächster Nähe. Sicherlich werden Sie auf Elefanten, Zebras, Antilopen, Giraffen, Nashörner und mit etwas Glück auch auf Geparden oder Löwen treffen. Ihre Lodge, die Mokuti Etosha Lodge, grenzt direkt an den Etosha Nationalpark und ist somit der perfekte Ausgangsort für Pirsch- und Erlebnisfahrten in den weltbekannten Park. Sie verbindet die herzliche, afrikanische Gastfreundschaft mit Luxus und Komfort auf ideale Art und Weise. Neben Safariaktivitäten in den Etosha Nationalpark können Sie in diesen Tagen auch das 4.000 ha große private Wildreservat Ihrer Unterkunft bei einer Wanderung auf den markierten Wanderwegen auf eigene Faust erkunden. Oder Sie genießen die Annehmlichkeiten der Lodge, entspannen in dem wunderschön angelegten Garten und gönnen sich eine Abkühlung in dem großzügigen Pool. Lassen Sie die Abende in der Mokuti Etosha Lodge bei einem guten Glas Wein am Lagerfeuer unter einem atemberaubenden Sternenhimmel ausklingen, ein unvergessliches Erlebnis inmitten der unberührten Wildnis Afrikas!

Kategorie Vista C: Mokuti Etosha Lodge (F/-/A)
Distanz: ca. 150 km (ca. 3 Stunden)

16. & 17. Tag: Windhoek Umgebung

Heute geht es zu Ihrere Unterkunft, ganz in der Nähe des Flughafens von Windhoek und trotzdem inmitten der Buschsavanne. Nach Ankunft verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen. Sie genießen auf dem Reservat der Unterkunft Natur pur und erleben wildlebende Tiere, die sich hier an den Wasserstellen treffen. Auch Wanderungen auf eigene Faust oder geführte Wildbeobachtungsfahrten sind möglich.

Kategorie Vista D: Ondekaremba Gästefarm (F/-/A)
Distanz: ca. 550 km (ca. 7 Stunden)

18. Tag: Abschied von Namibia

Es ist Zeit, Abschied von Namibia zu nehmen. Nachdem Sie ihr letztes afrikanisches Frühstück genossen haben, erhalten Sie am Nachmittag einen Transfer zum Flughafen von Windhoek, wo Sie mit einzigartigen Erinnerungen für Ihren Rückflug einchecken. Eine unvergessliche Kleingruppenreise durch ein beeindruckendes Land geht zu Ende.

Distanz: ca. 10 km (ca. 20 Minuten)

19. Tag: Ankunft in Frankfurt

Sie landen frühmorgens in Frankfurt und treten dann die weitere Heimreise an – mit vielen unvergesslichen Erinnerungen an Ihre Namibia Reise im Gepäck.

Preise & Leistungen

Termine & Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ):

18.02.2016 - 07.03.2016EUR 3.499,- /289,-
24.03.2016 - 11.04.2016EUR 3.699,- /289,-
14.04.2016 - 02.05.2016EUR 3.599,- /289,-
05.05.2016 - 23.05.2016EUR 3.699,- /289,-
26.05.2016 - 13.06.2016EUR 3.699,- /289,-
23.06.2016 - 11.07.2016EUR 3.699,- /289,-
28.07.2016 - 15.08.2016EUR 4.099,- /289,-
11.08.2016 - 29.08.2016EUR 4.099,- /289,-
25.08.2016 - 12.09.2016EUR 4.099,- /289,-
29.09.2016 - 17.10.2016EUR 4.099,- /289,-
27.10.2016 - 14.11.2016EUR 3.999,- /289,-
10.11.2016 - 28.11.2016EUR 3.799,- /289,-

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 10 Gäste*
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Gäste

*Falls die Gruppe aus 6-9 Teilnehmern besteht, entsteht ein Aufpreis von EUR 189,- pro Person

Mindestteilnehmerzahl

TerraVista-Erlebnisreisen kann von der Reise bis zwei Wochen vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sollte es tatsächlich mal dazu kommen, werden Sie direkt von uns informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Ihnen TerraVista selbstverständlich direkt zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt a.M. nach Windhoek und zurück
  • Flughafen-, Sicherheitsgebühren und Taxes (ca. 355,- € pro Person)
  • Übernachtungen in ausgewählten, wunderschönen Mittelklasse- und exklusiven Safari Lodges sowie familiären Gästefarmen im DZ mit Bad oder Dusche und WC (Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.)
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf
  • erfahrene deutschsprachige Reiseleitung
  • Reiseminibus/Safaribus mit Klimaanlage
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Mehrwertsteuer & Tourismussteuer
  • Gepäckträgergebühren während der gesamten Reise
  • TerraVista-Infopaket Namibia
  • Reisepreissicherungsschein
  • "TerraVista VIP-Karte": Die "VIP-Karte" ist ein kostenfreier Service, der Dienstleistungen wie z.B. eine kostenlose Weinflasche zum Abendessen, Vergünstigungen auf Tagestouren und in ausgewählten Geschäften umfasst. Die "VIP-Karte" und eine aktuelle Liste der teilnehmenden Unterkünfte und Einrichtungen sowie die angebotenen Dienstleistungen erhalten Sie von Ihrem Reiseleiter.

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse
    (EUR 59,- pro Person)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Extra Mahlzeiten und Getränke
  • Reiseversicherung (wie empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweis:

  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer

Unverbindliche Reiseanfrage




* Bitte ausfüllen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünschen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:
04203 43 70 880
Carina Frömming
Reiseberatung
eMail
Johanna Numberger
Reiseberatung
eMail