Namibia Entdeckerreise



Reisebeschreibung

Diese Namibia Rundreise führt Sie zu den Höhepunkten des zentralen und nördlichen Namibias. Entdecken Sie in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Teilnehmern die höchsten Dünen der Welt im Sossusvlei, den Tierreichtum des Etosha Nationalparks und Namibias einziges Weltkulturerbe, die Felsmalereien von Twyfelfontein. Zu Gast sind Sie in typisch namibischen Gästefarmen und Lodges, in denen Sie das echte Afrika erleben.

Reisehöhepunkte

  • Twyfelfontein und der Versteinerte Wald
  • Safaris im Etosha Nationalpark
  • Begegnungen mit den Bewohnern Namibias
  • Sesriem Canyon & rote Dünen
  • Aktivitäten in und um Swakopmund
  • Schier unendliche Kalahari

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Windhoek

Nach einer individuellen Anreise mit dem PKW oder Zug nach Frankfurt, treten Sie hier am Abend Ihren nonstop Flug mit der Air Namibia in die Hauptstadt Namibias an.

2. Tag: Die Weiten der Kalahari Wüste

Am Flughafen von Windhoek werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und brechen auf zum ersten Ziel Ihrer Namibia Rundreise. Zu Mittag treffen Sie auf der Farm Heimat in der Kalahri ein, wo Sie mit frischem Saft aus Kaktusfeigen und einem leckeren Mittagessen begrüßt werden. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug zum Rinderposten, wo Sie einen Einblick in das Leben auf einer namibischen Farm bekommen. Abends machen Sie ein Barbecue unterm weiten Sternenhimmel Namibias. Während einer kleinen Sternenkunde lernen Sie das Kreuz des Südens kennen, so dass Sie es während der Rundreise immer wieder am Himmel entdecken können. (-/M/A)

Kategorie Vista B: Farm Heimat

3. Tag: Die Namibwüste

Es geht weiter Richtung Westen in die Namib Wüste. Die Landschaft der ältesten Wüste der Welt ist geprägt von weiten Sanddünen, schwarzbraunen Felsformationen, trockenen Gegenden und einsam gelegenen Farmen. Auf dem Weg werden Sie heute die Weinfarm Neuras Wine Estate besuchen. Sie werden sich die Farm bei einer Führung genauer ansehen und bei einem schmackhaften Mittagessen mit Weinverkostung lassen Sie es sich gut gehen. Ihre heutige Unterkunft, die Weltevrede Gästefarm liegt mitten im Herzen der Namib. (F/M/A)

Kategorie Vista B: Weltevrede Gästefarm

4. Tag: Im Sossusvlei und durch den Sesriem Canyon

Früh am Morgen mit Sonnenaufgang fahren Sie ins Sossusvlei, zu den höchsten Dünen der Welt. Die letzten Kilometer führen über Sandwege durch die Wüstenlandschaft in die Lehmbodensenke. Sie unternehmen eine Wanderung durch die riesigen Sandberge. Auf dem Rückweg zur Gästefarm erkunden Sie den gewaltigen Sesriem Canyon, der seinen Namen der Tatsache verdankt, dass es sechs Riemen benötigt um einen Wassereimer auf den Grund des Canyons hinabzulassen. Das Abendessen wird in der Weltevrede Gästefarm serviert. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Weltevrede Gästefarm

5. Tag: Kuiseb-Canyon und Walvis Bay

Über den Kuiseb Pass erreichen Sie die raue Landschaft, in der zwei deutsche Geologen während des Zweiten Weltkrieges mehr als zwei Jahre in einer Höhle um ihr Überleben kämpften. Hier unternehmen Sie eine Wanderung durch die faszinierende Landschaft. Vorbei an der Walvis Bay und entlang des Atlantiks erreichen Sie Swakopmund, wo Sie im Hotel zum Kaiser übernachten - und der Name ist hier Programm. (F-/-)

Kategorie Vista C: Hotel zum Kaiser

6. Tag: Ausflüge in und um Swakopmund am Atlantik

Swakopmund ist einer der beliebtesten Ferienorte Namibias und mit den vielen Gebäuden aus der Zeit als deutsche Kolonie auch eine der schönsten. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Straßen der Küstenstadt, seien Sie bei einer Bootsfahrt dabei auf der Sie Robben und Delfine beobachten können oder unternehmen Sie einen Rundflug über die Namib sowie eine Cultural Tour, auf der Sie eine Medizinfrau der Nama besuchen. Am Nachmittag werden Sie gemeinsam durch die Straßen Swakopmunds wandeln und dabei auch das Heimatmuseum besuchen. (F/-/-)

Kategorie Vista C: Hotel zum Kaiser

7. Tag: Im Wanderschritt durch das Erongo Gebirge

Nutzen Sie den Vormittag, um noch einmal einen Stadtbummel durch das erwachende Swakopmund zu unternehmen. Durch das Erongo-Gebirge und das faszinierende Damaraland geht es weiter in das Landesinnere. Die Strecke ist wirklich sehr sehenswert und so werden Sie unterwegs sicherlich einige Fotostopps einlegen. Das Erongo Gebirge ist noch recht unberüht und unbekannt - ein echter Geheimtipp also, der besonders urtümliche Landschaften zu bieten hat. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft, wo Sie sich entweder ein wenig entspannen oder bei einer kleinen Wanderung verschiedene Felsmalereien der Ureinwohner bestaunen können. Den Abend ausklingen lassen Sie schließlich bei einem kühlen Getränk und genießen dabei das Panorama der unterghenden Sonne. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Ai-Aiba The Rockpainting Lodge

8. Tag: Die Felsmalereien von Twyfelfontein und der Versteinerte Wald

Heute lernen Sie das einzige Unesco Weltkulturerbe Namibias kennen. In Twyfelfontein können Sie eine riesige Openair-Galerie mit beeindruckenden Felsmalereien der Ureinwohner Namibias bewundern. Besonders faszinierend ist die Zeichnung eines Löwen mit senkrecht abgeknicktem Schwanz. Anschließend werden Sie in einem typischen Damaradorf halt machen und mehr über diese Kultur erfahren. Dann erkunden Sie den Versteinerten Wald, dessen urzeitliche Stämme etwa 300 Mio. Jahre alt sind. Hier können Sie auch Köcherbäume und die Urzeit-Pflanze Welwitschia mirabilis sehen. Dann geht es weiter zur spektakulären Fingerklippe. Übernachtet wird in der nahegelegenen Vingerklip Lodge, wo Sie in entspannter Atmosphäre Ihr Abendessen einnehmen werden.  (F/-/A)

Kategorie Vista B: Vingerklip Lodge

9. Tag: Rundgang durch das beschauliche Städtchen Outjo

Den Vormittag verbringen Sie in Ihrer Lodge. Sie haben die Möglichkeit and Wanderungen teilzunehmen. Weiter geht Ihre Reise nach Outjo. Himbas, Damaras, Ovambos und Herero leben hier zusammen mit europäischen Auswanderern. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrer Lodge am Etosha Nationalpark in der Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Lodge am Etosha Nationalpark

10. Tag: Auf Safari im Etosha Nationalpark

Heute erkunden Sie heute den ganzen Tag den 22.000 km² großen Etosha Nationalpark. Sie entdecken die verschiedenen Wasserlöcher entlang der riesigen Salzpfanne, an denen sich die vielen Bewohner des Parks versammeln. Halten Sie durch die Panoramafenster Ihres Geländefahrzeuges Ausschau nach den kleinen Tieren, wie dem Mitskäfer, der ein Vielfaches seines eigenen Körpergewichts transportieren kann und als “Dungroller” einen wichtigen Part im Ökosystem übernimmt. Am Abend kehren Sie in Ihre Lodge zurück. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Lodge am Etosha Nationalpark

11. Tag: Der Osten des Etosha Nationalparks

Heute lernen Sie den östlichen Teil von Etosha kennen. Freuen Sie sich auf einmalige Tierbeobachtungen. Ihre Unterkunft für die heutige Nacht befindet sich im Etosha Nationalpark und somit haben Sie auch am Abend noch die Möglichkeit mit etwas Glück Tiere am beleuchteten Wasserloch zu erspähen. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Namutoni Camp

12. Tag: Besuch der San

Für den heutigen Tag steht der Besuch der Ombili-Stiftung auf dem Programm Ihrer Namibia Kleingruppenreisen. Die San sind Ureinwohner Namibias, deren Kultur heute vor dem Aussterben steht. Dann fahren Sie weiter in südlicher Richtung zur Ozongwindi Lodge, wo Sie noch ein letztes mal am beleuchteten Wasserloch die Möglichkeit für schöne Tierbeobachtungen haben. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit der Reisegruppe schwelgen Sie bereits in den schönen Erinnerungen an die Erlebnisse der letzten Tage. (F/-/A)

Kategorie Vista B: Ozongwindi Lodge

13. Tag: Ende einer wunderschönen Namibia Rundreise

Sie fahren nach Windhoek, wo Sie bis zu Ihrem Abflug noch Zeit für einen Bummel durch die Stadt haben. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gefahren und Sie fliegen nonstop mit der Air Namibia zurück nach Frankfurt, nach dem Sie sich von Ihrem Reiseleiter verabschiedet haben. (F/-/-)

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Früh am Morgen landen Sie in Frankfurt und reisen individuell weiter nach Hause.

 

Preise & Leistungen

Termine & Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer (DZ):

21.01.2017 - 03.02.2017EUR 2.699,-/290,-
25.02.2017 - 10.03.2017EUR 2.799,-/290,-
25.03.2017 - 07.04.2017EUR 2.999,-/290,-
08.04.2017 - 21.04.2017EUR 2.899,-/290,-
22.04.2017 - 05.05.2017EUR 2.899,-/290,-
20.05.2017 - 02.06.2017EUR 2.999,-/290,-
17.06.2017 - 30.06.2017EUR 2.899,-/290,-
01.07.2017 - 14.07.2017EUR 2.899,-/290,-
22.07.2017 - 04.08.2017EUR 2.999,-/290,-
12.08.2017 - 25.08.2017EUR 2.999,-/290,-
26.08.2017 - 08.09.2017EUR 2.999,-/290,-
16.09.2017 - 29.09.2017EUR 2.999,-/290,-
14.10.2017 - 27.10.2017EUR 2.999,-/290,-
04.11.2017 - 17.11.2017EUR 2.899,-/290,-
20.01.2018 - 02.02.2018EUR 2.699,-/290,-
24.02.2018 - 09.03.2018EUR 2.799,-/290,-
24.03.2018 - 06.04.2018EUR 2.999,-/290,-
07.04.2018 - 20.04.2018EUR 2.899,-/290,-
21.04.2018 - 04.05.2018EUR 2.899,-/290,-
19.05.2018 - 01.06.2018EUR 2.999,-/290,-
16.06.2018 - 29.06.2018EUR 2.899,-/290,-
30.06.2018 - 13.07.2018EUR 2.899,-/290,-
21.07.2018 - 03.08.2018EUR 2.999,-/290,-
11.08.2018 - 24.08.2018EUR 2.999,-/290,-
25.08.2018 - 07.09.2018EUR 2.999,-/290,-
15.09.2018 - 28.09.2018EUR 2.999,-/290,-
13.10.2018 - 26.10.2018EUR 2.999,-/290,-
03.11.2018 - 16.07.2018EUR 2.999,-/290,-

Teilnehmerzahlen

Mindestteilnehmerzahl: 8 Gäste*
Maximale Teilnehmerzahl: 9 Gäste

Falls die Gruppe aus 6-7 Teilnehmern besteht, entsteht ein Aufpreis von € 120,- pro Person.

Mindestteilnehmerzahl

TerraVista-Erlebnisreisen kann von der Reise bis zwei Wochen vor Reisebeginn zurücktreten, wenn die in der Reiseausschreibung konkret angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Sollte es tatsächlich mal dazu kommen, werden Sie direkt von uns informiert. Den eingezahlten Reisepreis erstattet Ihnen TerraVista selbstverständlich direkt zurück. Bitte beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Linienflug mit der Air Namibia ab/bis Frankfurt. Falls Flüge mit der Air Namibia nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA-Airline reserviert.
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit € 355,- pro Person enthalten)
  • 11 Übernachtungen in den angeführten Lodges, Chaletanlagen oder Gästefarmen bzw. in gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vor Ort vom 2. Tag bis 13. Tag
  • Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 1x Mittagessen, 9x Abendessen
  • 2 ganztägige Safaris im Etosha Park: am 10. Tag im geländegängigen Safarifahrzeug mit Panoramafenstern, am 11. Tag im landestypischen Kleinbus
  • 1 x Farmrundfahrt zum Sonnenuntergang im Geländewagen, 1 x Geländewagen-Transfer Sossusvlei
  • Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Ein Reiseführer Namibia pro Zimmer
  • TerraVista-Infopaket
  • Reisepreissicherungsschein

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Rail and Fly Service; deutschlandweit vom Wunschbahnhof im ICE in der 2. Klasse
    (EUR 69,- pro Person)
  • Weitere Wunschausflüge vor Ort
  • Extra Mahlzeiten
  • Getränke
  • Reiseversicherung (wie empfehlen eine Reisekostenrücktrittsversicherung Vollschutz und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport unseres Partners der Elvia/Allianz-Gruppe)

Hinweise:

  • Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer
  • In Absprache mit dem Reiseleiter kann ggf. an Tag 7 die Weiterreise bereits früh morgens angetreten werden, damit noch ein Abstecher zum Kreuz Kap in das Tagesprogramm passt.
  • *Preis unter Vorbehalt
  • Diese Reise wird durch einen Partnerveranstalter durchgeführt.
    Bitte sehen Sie hierzu unsere AGB § 16.2

Unverbindliche Reiseanfrage




* Bitte ausfüllen

Ihre Ansprechpartner

Für Ihre Fragen und Wünschen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an:
04203 43 70 880
Carina Frömming
Reiseberatung
eMail
Johanna Numberger
Reiseberatung
eMail